Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Kriegsverbrechen untersuchen
Israel verweigert Zusammenarbeit mit UN-Kommission, Hamas will kooperieren

Von Karin Leukefeld *


Zwei Monate nach ihrer Beauftragung Anfang April, ist eine Kommission des UN-Menschenrechtsrates im Gazastreifen eingetroffen. Sie geht Vorwürfen von Kriegsverbrechen Israels und der Hamas nach, die während des dreiwöchigen Gazakrieges begangen worden sein sollen.
Weiter …
Ihr Ziel: Toleranz fördern


Deutsch-Palästinensische Gesellschaft zu Gast im Rathaus

DOWNLOAD   (als PDF)

Israel will Gedenken an Nakba verbieten
Quelle: http://www.palaestina.org/news/nachrichten/zeigeNachricht.php?ID=6688

Israel will Palästinensern mit israelischer Staatsbürgerschaft das Gedenken an die Nakba gesetzlich verbieten.
Weiter …
Jeff Halper am 12.05.2009 in Berlin

Link zum Vortrag (Video):

http://www.publicsolidarity.de/2009/5/15/jeff-halper-am-12-05-2009-in-berlin

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft (DPG) mit Jeff Halper. Er ist Professor der Anthropologie, Mitbegründer und Direktor von ICAHD, dem Israelischen Komitee gegen Hauszerstörungen. Er nahm im August 2008 an der ersten Bootsfahrt des FreeGazaMovement teil, mit der die Belagerung Gazas erstmals durchbrochen wurde. Scharfer Kritiker der israelischen Politik, fordert er die Abkehr von der derzeitigen Apartheid- und gezielten Stagnationspolitik. Am Europatag, dem 9. Mai 2009, wurde ihm der Immanuel-Kant-Weltbürgerpreis verliehen.

Boykott – Investitionsstop – Sanktionen gegen Israel

Für Völkerrecht und Menschenrechte:

Die UNO und ihre Mitgliedsstaaten kommen ihren völkerrechtlichen Verpflichtungen nicht nach, Druck auf Israel als Besatzungsmacht auszuüben. Und das trotz
Weiter …
Die DPG auf dem Kirchentag in Bremen, 21.-24.05.2009
Die Adresse des Markt der Möglichkeiten (Marktbereich 3) lautet:  
Überseestadt, Konsul-Smidt-Strasse,
Unser Stand ist im Schuppen 1; Stand Nr.  ÜS D 08   

Es ist ein Gemeinschaftsstand mit dem  Deutsch-Palästinensischen Frauenverein

Bündnis gegen Blockade von Gaza lobt Papst Benedikt XVI
Mit seiner Forderung nach Aufhebung der Blockade hat der Papst Mut und Verantwortung gezeigt

„Mit seiner gestrigen Forderung nach der Aufhebung der Blockade von Gaza hat Papst Benedikt XVI einen wichtigen Beitrag geleistet für einen gerechten Frieden im Nahen Osten“, betont die Sprecherin der pax christi Nahostkommission, Wiltrud Rösch-Metzler. „In einer äußerst schwierigen Situation hat er Mut und Augenmaß bewiesen. Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Steinmeier sollten sich daran ein Beispiel nehmen und mehr Verantwortung zeigen.“
Weiter …
Statistik und Dokumente von ICAHD

1. STATISTIK UEBER HAUSERZERSTOERUNGEREN IN GAZA WAEHREND DER OPERATON ‘GEGOSSENES BLEI’ ... Download

2. Statistik Ueber Haeuserabrisse in Ostjerusalem – 2004-2008 ... Download

3. Statistik Ueber Haeuserabrisse (1967 – 2009)... Download

(Alle Dateien als PDF)

Hat der Besetzer ein Recht auf Selbstverteidigung?
26. März 2009, Neue Zürcher Zeitung

Der Uno-Berichterstatter Falk untersucht Israels Krieg im Gazastreifen

In seinem Bericht an den Uno-Menschenrechtsrat in Genf zieht der spezielle Berichterstatter zu den palästinensischen Gebieten, Richard Falk, Israels Berechtigung zum Angriff auf den Gazastreifen in Zweifel.
Weiter …
Bericht

World Bank Publishes Assessment of Restrictions on Palestinian Water Sector Development

Jerusalem, April 20, 2009 -- The World Bank published a report today entitled Assessment of Restrictions on Palestinian Water Sector Development.  The report is the Bank’s first on the issue of water in the West Bank and Gaza (WBG). Together with two other recent reports, examining access to West Bank land and to telecommunication frequencies, it provides comprehensive insight into a critical, but largely unaddressed component of the economic restrictions impeding Palestinian economic development -- limited access to natural resources.

Weiter …
Ein Offener Brief von 351 jüdischen FriedensaktivistInnen
Wir haben mit Bestürzung von den Anschuldigungen gegen den Gewerkschafter und Vertreter der Partei DIE LINKE, Hermann Dierkes, aus der deutschen Stadt ...
Wir sind FriedensaktivistInnen mit jüdischem Hintergrund. Einige von uns definieren sich typischerweise so, andere von uns nicht. Alle zusammen widersprechen wir allerdings jenen, die vorgeben, für alle Juden zu sprechen oder die den Vorwurf des Antisemitismus dazu benutzen, um legitimen Widerspruch zu verunglimpfen.

Link: Über Antisemitismus, Boykottmaßnahmen und den Fall Hermann Dierkes
Scharf-links.de - Germany

<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 169 - 189 von 384
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
30.03.17 -
The Wall - Bilder aus Pslästina
27.04.17 -
Film mit Diskussion "We Are Here"
09.05.17 -
Lesung: Während die Welt schlief
10.05.17 -
Während die Welt schlief
18.05.17 -
Die Ohnmacht der Mächtigen, wie geht die Weltgemeinschaft, insbesondere Europa ...
06.06.17 -
Klavierspieler von Yarmouk
06.06.17 -
Gedichte und Lyrik von Mahmud Darwish
12.06.17 -
Antisemitismus und Antisemitismusdebatten - Reflexion statt Reflexe
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.