Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beethoven sowie Klaviermusik israelischer und palästinensischer Komponisten

19. März, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Ort: Festsaal Bahnhof Rolandseck, Hans-Arp-Allee 1, Remagen (NRW)

 

5. Abonnementkonzert – ZWEI IN EINS

Fadi Deeb, Klavier

Ishay Shaer, Klavier

BEETHOVEN und Klaviermusik israelischer und palästinensischer Komponisten

Moderation: Volker Michael, Deutschlandfunk Kultur

Daß der Nahe Osten mit seinen Musikerinnen und Musikern immer wieder im Fokus von Johannes Wasmuth lag, ist vielfach belegt. Anläßlich der Unterzeichnung des Friedensvertrages zwischen Israel und Ägypten vor fast genau 40 Jahren (26. März 1979) veranstaltete Wasmuth in Rolandseck ein großes Friedensfest. Auch deshalb können Sie an diesem Abend zwei Klavierrezitale in einem Konzert mit einem israelischen und einem palästinenischen Pianisten erleben.

Fadi Deeb hat mit viel Recherche und persönlichem Engagement Werke von zeitgenössischen palästinensischen Komponisten zusammengestellt und wurde dafür mit einer wunderbaren Aufnahme von Gideon Boss Musikproduktion in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur geadelt. Ishay Shaer, Teilnehmer der Telekom Beethoven Competition 2009, veröffentliche im Sommer 2018 seine hochgelobte Beethoven CD. Neben den Werken des größten Sohnes unserer Region stellt er die Komposition Alliterations des 2011 verstorbenen israelischen Komponisten Mark Kopytman vor.

 

Einzelkarten an der Museumskasse (Tel 0 22 28 94 25 16) zum Preis von 30,- Euro, erm. 15,- Euro und auch online über www.arpmuseum.org und bei den Vorverkaufsstellen von Bonnticket.de erhältlich.

 

Details

Datum:
19. März
Zeit:
20:00 Uhr - 22:00 Uhr