Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Abed Shokry – “Die Medien schweigen. Ist Gaza vergessen?”

19. Juli, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Ev. Trinitatiskirche, Bonn-Endenich, Brahmsstraße 14
(Busse 606, 607 vom Hbf Bonn, Haltestelle Brahmsstraße)

 

Die Medien schweigen. Ist Gaza vergessen?

Das darf nicht sein, meinen Bonner und Kölner Palästina-Engagierte. Wir dürfen die Menschen in Gaza nicht allein lassen. Sie leiden unter Mangel an Elektrizität und Trinkwasser, haben keine Arbeit und sind von Lebensmittelhilfe der UN abhängig. Gaza ist seit 12 Jahren abgeriegelt. Die internationale Staatengemeinschaft muss von Israel fordern, diese völkerrechtswidrige Abriegelung sofort zu beenden und die Besatzung des gesamten Westjordanlandes aufzugeben.

 

Dr. Abed Shokry, der in Deutschland studiert und promoviert hat, lebt mit Frau und vier Kindern in Gaza. Er schreibt regelmäßig Rundbriefe über den Alltag der Menschen in Gaza. www.cafepalestine.ch/index.php/58-dokumente/347-dr-abed-schokry-gaza

Während der Veranstaltung wird er von den Auswirkungen der totalen Abriegelung und Belagerung des Gaza-Streifens und den Völkerrechtsverletzungen berichten und Fragen beantworten.

 

Eintritt frei, Spenden für Unkosten erbeten

 

Veranstalter: FrauenWegeNahost, Arbeitskreis Frieden von Aufstehen Bonn

Mit Unterstützung von: Institut für Palästinakunde Bonn, Palästinensische Gemeinde Bonn, DPG-NRW-Süd, Deutsch-Palästinensischer Frauenverein

 

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr