Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag und Diskussion mit Kibbuz-Einwohner und Palästinenser: “Courage für Frieden – in Nahost”

26. Februar, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, Kassel-West

 

Eintritt: Frei – Spenden willkommen.

Frieden ist zu kostbares Gut, um ihn den Politikern zu überlassen Shulti aus einem Kibbuz in Israel und Mohammed aus Palästina arbeiten seit über 14 Jahren als Friedenspädagogen in der Planung und Durchführung von Begegnungen junger Menschen aus Palästina und Israel zusammen. Gemeinsam mit Mitarbeitern beider Seiten berichten sie über die neuen Aufbauseminare in Aqaba/Jordanien: junge Friedensaktivisten aus Palästina und Israel nehmen dort 10 Tage an einem anspruchsvollen Seminarprogramm teil, um durch Vernetzung die Möglichkeit gemeinsamer politischer Aktionen zu diskutieren. Gewaltfreiheit ist oberstes Gebot. Sie wollen als Graswurzelinitiative mit Kreativität vor allem die neue Generation für Aktivitäten über die Mauer hinweg gewinnen, um aus dem Inneren der Gesellschaft einer Lösung des Konflikts näher zu kommen. Für das Seminar im April 2019 haben sich junge Ärzte ein eigenes Treffen gewünscht. Zu Beginn der Veranstaltung wird ein kurzer Film gezeigt. Dann folgt ein improvisiertes Rollenspiel, das die Reaktion von Familie und Freunden auf den Kontakt mit den sogenannten “Feinden” lebendig zeigt. Im anschließenden Gespräch der Referenten mit dem Publikum können auch die anwesenden jungen Ärzte über die Schwierigkeiten ihrer lebenswichtigen Zusammenarbeit über die Mauer hinweg berichten.

Veranstalter: “Courage für Frieden“.

Unterstützer: Kasseler Friedensforum, Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Kassel Friedens- und Ökumene AG (Ev. Friedenskirche Kassel)

Weiterlesen: www.courage-for-peace.com dort finden Sie die Broschüre in deutscher und englischer Sprache

Details

Datum:
26. Februar
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr