Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Verleihung des Palästina-Solidaritätspreises 2012 Drucken

Der „Palästina Solidaritätspreis“ geht im Jahr 2012 an Herrn Erhard Arend. Damit wird der zum ersten Mal ausgeschrieben Palästina Solidaritätspreis an einen Mann vergeben, der sich seit Jahrzehnten für die Solidarität mit dem palästinensischen Volk und für den Frieden im Nahen Osten einsetzt.

Erhard Arend betreibt die Internetseite www.palaestina-portal.de   - mit Abstand die aktuellste und informativste Internetseite im deutschsprachigen Raum. Für Tausende von Menschen ist diese Seite die erste Adresse für umfassende und profunde Informationen zum Israel-Palästina Konflikt.

Die Jury hatte eine sehr schwere Entscheidung zu treffen, tatsächlich hätte es das Gros der vorgeschlagenen Personen und Organisationen verdient, den  Preis zu erhalten. Erst nach eingehender Diskussion und Prüfung entschied sich die Jury, den Preis an Erhard Ahrend und das von ihm geschaffene www.palaestina-portal.de zu vergeben.

Der „Palästina Solidaritätspreis“ wird in diesem Jahr erstmals am 08.12.2012 um 16:00 Uhr in Berlin im Saal der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz Mehring-Platz 1, 10243 Berlin verliehen und steht unter der Schirmherrschaft des Palästinensischen Botschafters Salah Abdel Shafi.

< Zurück   Weiter >
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
30.03.17 -
The Wall - Bilder aus Pslästina
27.04.17 -
Film mit Diskussion "We Are Here"
09.05.17 -
Lesung: Während die Welt schlief
10.05.17 -
Während die Welt schlief
18.05.17 -
Die Ohnmacht der Mächtigen, wie geht die Weltgemeinschaft, insbesondere Europa ...
06.06.17 -
Klavierspieler von Yarmouk
06.06.17 -
Gedichte und Lyrik von Mahmud Darwish
12.06.17 -
Antisemitismus und Antisemitismusdebatten - Reflexion statt Reflexe
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.