Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Ehem. israelischer Botschafter in Deutschland fordert Ende der Besatzungspolitik in Gaza Drucken
Der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland, Avi Primor, kritisiert im Exklusiv-Interview mit Kopp Online die Politik seines Landes gegenüber den Palästinensern und das Vorgehen Israels im Gazastreifen. Konvois und Besuche zu unterbinden sei ein Fehler und höchst überflüssig. Das habe er schon immer gesagt, jetzt würden es langsam auch die Offiziellen in Tel Aviv einsehen. Es gäbe zum Ausgleich mit den Palästinensern und zu einem eigenen Staat der Palästinenser keine Alternative, da sich aufgrund der Bevölkerungsentwicklung der arabischen Einwohner aus dem jüdischen Staat Israel demographisch sonst mittelfristig ein arabischer Staat entwickeln würde.

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=263

 

< Zurück   Weiter >
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
30.03.17 -
The Wall - Bilder aus Pslästina
27.04.17 -
Film mit Diskussion "We Are Here"
09.05.17 -
Lesung: Während die Welt schlief
10.05.17 -
Während die Welt schlief
18.05.17 -
Die Ohnmacht der Mächtigen, wie geht die Weltgemeinschaft, insbesondere Europa ...
06.06.17 -
Klavierspieler von Yarmouk
06.06.17 -
Gedichte und Lyrik von Mahmud Darwish
12.06.17 -
Antisemitismus und Antisemitismusdebatten - Reflexion statt Reflexe
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.