Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Aktivitätenbericht der Regionalgruppe Düsseldorf (DPG) im IV. Quartal 2008 Drucken
31.12.2008

Im letzten Quartal des Jahres waren nicht viele Aktivitäten möglich, da ich als Kontaktperson von Mitte November an bis zum Jahresschluss auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt mit Waren aus Olivenholz aus Palästina praktisch in Vollzeit eingespannt war.
Es ist mir sehr wichtig, möglichst jedes Jahr diesen Verkauf durchzuführen, weil er letztlich eine Unterstützung für die Menschen in meiner Heimat darstellt. Da es den traditionellen Olivenholzschnitzer-Betrieben in Bethlehem, Beit Jala und Beit Sahour zur Zeit sehr schwer fällt, ihre Waren an besuchende Touristen abzusetzen, sind sie froh darüber, sie im Ausland verkaufen zu können.

Vorher haben wir als Regionalgruppe aber trotzdem versucht, unsere Aktivitäten nicht ruhen zu lassen. Auf meine Initiative hin kamen innerhalb des Internationalen Bildungszentrums DIE BRÜCKE  Kontakte zwischen einzelnen ihrer Teilgruppen zustande. Die Deutsch-Palästinensische Gesellschaft stellte sich zunächst bei der Deutsch-Griechischen Gesellschaft vor und dann mit dieser zusammen bei der Deutsch-Finnischen Gesellschaft.

Ebenfalls innerhalb des Zusammenschlusses DIE BRÜCKE hielt ich am 13. November einen Lichtbildervortrag, diesmal mit dem Titel „Bethlehem gestern und heute – Heilige Stätte und Brennpunkt der Politik“. Wie schon dieser Titel sagt, sollte die interessierte Öffentlichkeit nicht nur etwas über die historische und religiöse Bedeutung der Stadt erfahren, sondern auch über die Rolle informiert werden, die sie in der Zeitgeschichte und in der Politik spielt. – Der Vortrag fand ein erfreuliches Echo von Seiten der Zuhörerschaft.

Geplant für die nächste Zeit sind:
am 13.03. Informationen zu einer Studienfahrt mehrerer Volkshochschulen, die von Düsseldorf aus organisiert wird. Ich wurde um diesen Beitrag gebeten, da mir die Ausschreibung im Volkshochschulverzeichnis Düsseldorf problematisch erschien und ich daher um Korrektur bat.
am 23.03. Teilnahme an einer Vorbereitungsveranstaltung zum Thema: „Düsseldorf braucht ein Haus der Kulturen“. Veranstalter ist Mosaik e. V., Zentrum zur Förderung des interkulturellen Dialogs in Düsseldorf und Umgebung.
am 19.05. Veranstaltung einer Performance zum Thema „Der palästinensische Dichter Mahmoud Darwish – 10 Minuten sind ausreichend zu Leben – by chance“ in Zusammenarbeit mit dem Theater Transit Düsseldorf und der Deutsch-Iranischen Gesellschaft Düsseldorf.

< Zurück   Weiter >
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
Keine Termine
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.