Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Spendenaufruf für "Schiff nach Gaza" und Appell mit Unterzeichnern Drucken
Herzlichen Dank allen bisherigen Spenderinnen und Spendern!

Pressemitteilung

Die Blockade beenden! Spenden für ein Schiff mit medizinischen Hilfsgütern für Gaza!

6.2.2009: Die Vorbereitungen für ein Schiff mit medizinischen Hilfsgütern sind in vollem Gange.

Das Schiff soll nach Angaben der Initiatoren IPPNW, Jüdischer Stimme, Palästinensischer Gemeinde, Deutsch-Palästinensischer Gesellschaft und pax christi in der ersten Märzhälfte nach Gaza fahren. Der mittlerweile von zahlreichen Organisationen und Einzelpersonen unterstützte Appell „Die Blockade beenden! Ein Schiff mit medizinischen Hilfsgütern für Gaza“ des Friedensbündnisses sieht die Aktion im Rahmen der internationalen „Free Gaza“-Kampagne.
Mit Hilfsgütern soll die palästinensische Bevölkerung im Gazastreifen materiell unterstützt werden. Durch die Wahl des Seeweges soll öffentlichkeitswirksam auf die Blockade aufmerksam gemacht werden und
überwunden werden.
Folgende medizinische Güter werden u.a. verschifft: Verbandsstoff und Pflaster, Medikamente, Drainagen und Katheter, Transfusionssysteme, Handschuhe. Diese Güter werden per LKW auf dem Landweg nach Griechenland
gebracht und von dort per Schiff nach Gaza.Für das Vorhaben bittet das Bündnis um Spenden.

Konto: pax christi;
Spendenvermerk: Spende Schiff für Gaza;
Spendenkonto: Pax Bank eG,
Kto. 4000 569 017, BLZ 370 601 93
IBAN: DE90 3706 0193 4000 5690 17
BIC: GENODED1PAX

Unterstützt wird die Aktion u.a. von Dr. Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages; Bischof Heinz Josef Algermissen, Fulda und pax christi Präsident; Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Pommersche Evangelische Kirche; Prof. Dr. Ulrich Gottstein, Mitglied des Vorstands IPPNW Deutschland; Prof. Dr. Rolf Verleger, ehemaliger Vorsitzender des Landesverbands Jüdische Gemeinschaft Schleswig-Holstein.

Wiltrud Rösch-Metzler, pax christi
Matthias Jochheim, IPPNW
Gisela Siebourg, Deutsch-Palästinensische Gesellschaft
George Rashmawi, Palästinensische Gemeinde Deutschland
Bernd Klagge, VIS
www.freegaza.de

Apell mit Unterzeichner: DOWNLOAD 

Spendenaufruf: DOWNLOAD

< Zurück   Weiter >
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
Keine Termine
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.