Palästina Journal
Home
Hintergrundberichte
Kommentare
Stellungnahmen
Aufrufe
Zahlen & Fakten
Buchtipps
Features & Interviews
Palästina-Journal (PDF)
DPG
Über uns
Kontakt
Regionalgruppen
Mitglied werden
Impressum
Services
Veranstaltungskalender
Info-Service
Gästebuch
Links
 
Aufrufe
Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung gegründet. Drucken
Ziel des Bündnisses ist: Koordinierte Werbung in der Öffentlichkeit und bei unseren politischen Repräsentanten für die Einhaltung rechtsstaatlicher und völkerrechtlicher Normen in den von Israel seit 1967 besetzten palästinensischen Gebieten und für ein Ende dieser Besatzung.
Weiteres unter www.bib-jetzt.de
Appell an Papst Franziskus: Im Gaza-Krieg vermitteln! Drucken

Der Deutsche Koordinationskreis Palästina Israel (KoPI), ein Zusammenschluss von 40 Organisationen, darunter DPG,  pax christi, IPPNW, Versöhnungsbund e.V., Jüdische Stimme und Palästinensische Gemeinde appelliert an Papst Franziskus im Gaza-Krieg zu vermitteln. 

weiter ...

Der Überfall – Zeugnis dramatischer Ereignisse Drucken

SPENDENAUFRUF

Allein die Entstehungsgeschichte dieses Films klingt wie ein Abenteuer – ein filmreifes Abenteuer. „Der Überfall“ gefilmt von dem Journalisten und Filmemacher Marcello Faraggi erzählt die Geschichte einer Solidaritätsflottille der Internationalen Free Gaza Bewegung – dabei das Schiff Mavi Marmara – auf dem Weg in den Gazastreifen. Das Ziel war, die israelische Blockade des Gazastreifens und damit einhergehende Kollektivstrafe der palästinensischen Bevölkerung aufzubrechen

 


Weiter …
Unterschriftenaktion: Der Israel-Palästina Konflikt muss friedlich gelöst werden Drucken

Für die Ausrufung eines Staates Palästina im Sicherheitsrat und seine Aufnahme in die UN

"Als Unterzeichner setzte ich mich für die Existenz eines israelischen und eines palästinensischen Staates in sicheren Grenzen auf der Grundlage vom 4. Juni 1967 ein. Ich fordere die Bundesregierung auf, die Ausrufung eines Staates Palästina im Sicherheitsrat und seine Aufnahme in die UN in der Generalversammlung zu befürworten."

Ausgefüllte Zettel bitte bis Anfang September 2011 an: Deutsch Palästinensische Gesellschaft e.V. - Heidering 16 – 49186 Bad Iburg

Download: Unterschriftenliste

Unterschriftenaktion für einen Staat Palästina Drucken

Der Israel-Palästina Konflikt muss friedlich gelöst werden.

Wer sich für die Existenz eines israelischen und eines palästinensischen Staates in sicheren Grenzen und auf der Grundlage vom 4. Juni 1967 einsetzt, muss seinen politischen Willen dazu bekunden.
Fordern Sie mit Ihrer Unterschrift die deutsche Bundesregierung auf, die Ausrufung eines Staates Palästina im Sicherheitsrat und in der UN Generalversammlung zu befürworten.

Drucken Sie die Unterschriftenseite (als PDF-Datei) aus und sorgen Sie für weitere Befürworter.

"Dauerhafter Frieden ist ohne Hamas unmöglich" Drucken

SPIEGEL Online  10. Juni 2011, 09:03 Uhr

Offener Brief zur Nahost-Politik
Ehemalige Regierungschefs, Ex-Außenminister, Friedensvermittler a.D. - 24 Spitzenpolitiker, vornehmlich aus Europa, fordern die EU auf, ihre Nahost-Politik zu überdenken: Die Anerkennung Israels durch die Hamas müsse Ziel, nicht Voraussetzung eines Friedensprozesses sein. SPIEGEL ONLINE dokumentiert ihren offenen Brief.

Weiter …
Große internationale Solidaritätswoche in Palästina vom 8. bis 16. Juli 2011 Drucken

Image

-> hier geht es weiter

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 17 von 26
 
Spendenaufruf
Veranstaltungskalender
30.03.17 -
The Wall - Bilder aus Pslästina
27.04.17 -
Film mit Diskussion "We Are Here"
09.05.17 -
Lesung: Während die Welt schlief
10.05.17 -
Während die Welt schlief
18.05.17 -
Die Ohnmacht der Mächtigen, wie geht die Weltgemeinschaft, insbesondere Europa ...
06.06.17 -
Klavierspieler von Yarmouk
06.06.17 -
Gedichte und Lyrik von Mahmud Darwish
12.06.17 -
Antisemitismus und Antisemitismusdebatten - Reflexion statt Reflexe
KOPI - Online
Nakba-Ausstellung

© 2017 DPG e.V.