Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Yahav Zohar – “Hauszerstörung, Siedlungsbau und Besatzung”

23. August, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: Café/Restaurant Al Hamra, Raumerstr. 16, 10437 Berlin

 

 

Hauszerstörung, Siedlungsbau und Besatzung / House Demolitions, Settlements and Occupation
in Jerusalem

 

Ein Vortrag von / A Lecture by: Yahav Zohar

veranstaltet von / hosted by: Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost e.V.

Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Eine Übersetzung wird angeboten.

 

“Den Abriss palästinensischer Gebäude durch Israel im Bezirk Wadi al Hummus im Südosten von Jerusalem verurteilen Deutschland, Frankreich, Spanien und das Vereinigte Königreich scharf”, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung nach der Zerstörung Dutzender Wohneinheiten südöstlich von Jerusalem Ende Juli 2019. Geschehen ist daraufhin – nichts. Hauszerstörungen gehören seit jeher zur politischen Praxis Israels, sie werden seit Jahrzehnten ohne Konsequenzen seitens der internationalen Gemeinschaft durchgeführt. Yahav Zohar, 39, ist Senior Partner des Reiseunternehmens Green Olive Tours und war jahrelang bei ICAHD (Israelisches Komitee gegen Hauszerstörungen) an der Seite Jeff Halpers aktiv. Seit vielen Jahren begleitet der in Israel zertifizierte Reiseleiter Gruppen und Individualreisende durch Israel und Palästina, vor allem durch seine Heimatstadt Jerusalem, und bringt ihnen Geschichte, Gegenwart und die ständig präsente Politik seines Landes durch unterschiedliche Betrachtungen nahe. In Berlin erzählt er von seiner Geburtsstadt, in der Hauszerstörungen, Siedlungsbau und Segregation allgegenwärtig sind. Besonderes Augenmerk legt er dabei kenntnisreich, spannend und nicht selten mit Humor und Ironie auf das Zusammenspiel von israelischer Besatzung, Palästinensischer Autonomiebehörde und deutscher Außenpolitik.

 

„Germany, France, Spain and the UK condemn harshly the demolition of Palestinian houses by Israel in Wadi al Hummus southwest of Jerusalem“, it says in a joint statement after Israel had demolished dozens of house units south east of Jerusalem by the end of July 2019. What happened after that was – nothing. House demolitions are part of Israel’s political practice and are executed without any consequences by the international community. Yahav Zohar, 39, is senior partner of the travel organization Green Olive Tours and a certificated tour guide in Israel and worked at length with Jeff Halper as an activist at ICAHD (Israeli Committee Against House Demolitions). Since many years he is guiding groups and individuals through Israel and Palestine with special emphasis on Jerusalem, bringing people closer to the history and the omnipresent politics of the country from various perspectives. In Berlin he will talk about his hometown Jerusalem where house demolitions, settlement building and segregation are part of daily life. Knowledgeable, exciting and often with humor and irony, he will focous specifically on the interplay between the Israeli occupation, the Palestinian Authority and German foreign policy.

 

Die Veranstaltungseinladung als PDF zum Ausdrucken und Weiterleiten

 

www.juedische-stimme.de

 

 

Details

Datum:
23. August
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr