Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Shir Hever – “Israels neue rechte Freunde”

3. Dezember, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover

 

Shir Hever (Heidelberg)

Israels neue rechte Freunde

Auffällig ist in den letzten Jahren, dass die israelische Regierung unter Netanjahu gute Beziehungen zu rechten Regierungen bzw. Bewegungen pflegt – neben Trump z.B. zum ungarischen Ministerpräsidenten Orban, zu Brasiliens Präsident Bolsonaro und mit Gerd Wilders in den Niederlanden oder der österreichischen FPÖ finden sich weitere Freunde in Europa. Unser Referent, Shir Hever, wird dazu u.a. einigen Fragen nachgehen, z.B. welche Rolle der Staat Israel in dem illiberalen Verbund von Regierungen der Rechten und der extremen Rechten spielt, warum die israelische Regierung ihre Außenpolitik in den letzten Jahrzehnten geändert hat, warum Benjamin Netanjahu der Freund rassistischer und antisemitischer Politiker in der Welt geworden ist und auch, welchen Nutzen rechte Politiker aus guten Beziehung mit dem Staat Israel ziehen.
Dr. Shir Hever – wir konnten ihn schon mehrfach als Referenten begrüßen – aus Israel, ist Aktivist und Forscher. Er arbeitet als Journalist für The Real News Network (ein globaler Online-Videonachrichtensender mit Sitz in Baltimore und Toronto) und lebt in Heidelberg. Sein neues Buch ‘The Privatization of Israeli Security’ erschien 2017 bei Pluto Press. Er ist außerdem Mitglied im Vorstand der ‘Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost e.V.’

 

Veranstalter: Palästina Initiative Region Hannover

 

Details

Datum:
3. Dezember
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr