Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Karin Leukefeld – Die Lage in Nahost

18. Dezember, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover

Im Nahen Osten – nicht eurozentrisch ausgedrückt: in Westasien – und hier besonders im Krieg in Syrien – herrscht zur Zeit eine sehr komplexe Gemengelage unterschiedlicher Interessen sowohl auf weltpolitischer (USA/Russland/EU)und regionaler Ebene als auch innerhalb der jeweiligen Staaten. Verkompliziert werden diese Zusammenhänge dadurch, dass regionale Mächte wie Saudi-Arabien, der Iran wie auch die Türkei nicht mehr einfach nur Marionetten auswärtiger Mächte sind, sondern sich zunehmend Spielräume für die Durchsetzung eigener Interessen verschafft haben. Propagandistische Bemäntelungen der jeweiligen Interessen (‘Werte’)machen das Verstehen der Verhältnisse nicht leichter – Stichwort Frauenrechte in Saudi-Arabien, einem engen Partner des Westens, oder Israel, dessen Regierung einer ganzen Ethnie einen Status minderen Rechts zumisst-, um nur zwei Beispiele zu nennen. Wofür kämpfen die Akteure? Demokratische Bewegungen in der arabischen Welt haben jedenfalls einen sehr schweren Stand. Der Vortragsabend ist ein Versuch, etwas Licht in die Verhältnisse zu bringen.

Die Referentin, Karin Leukefeld, ist freie Journalistin (in Syrien akkreditiert), berichtet seit Jahren aus dem Nahen Osten, ist Autorin mehrerer Bücher (darunter ‘Flächenbrand’, mittlerweile in 3. Auflage) und referierte zuletzt im Januar 2016 bei uns zum Thema ‘Saudi-Arabien als Stabilitätsanker’.

Veranstalter: Palästina Initiative Region Hannover

 

Details

Datum:
18. Dezember
Zeit:
19:00 Uhr - 21:00 Uhr