Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jeff Halper – „Die Entwicklung in Israel/Palästina als Teil des globalen Systems der Kontrolle und Befriedung“

22. November - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Liebe Israel/Palästina Interessierte,
Jeff Halper, der Mitbegründer des Israelischen Komitees gegen Hauszerstörungen (ICAHD), macht vom 12.11. – 2.12. eine Vortragsreise, die ihn von Berlin bis Wien führt.

W3 – Werkstatt für Internationale Kultur und Politik, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg (Altona)

Im ersten Teil seines Vortrags  “Wohin geht die Entwicklung in Israel/Palästina“, will Halper  aufzeigen,  warum für ihn die  Zwei-Staaten-Lösung passé ist, dass bereits  ein Staat zwischen Mittelmeer und Jordan existiert und dass als einzige gerechte Lösung nur ein demokratischer bi-nationaler Staat übrigbleibt. Halper wird erläutern, wie dieser Staat aussehen und welche Widerstände es dagegen geben könnte.

Im zweiten Teil will Halper den Israel/Palästina-Konflikt in einen globalen  Zusammenhang stellen, den er als „Krieg gegen das Volk“ und „globale Befriedungsindustrie“  bezeichnet. Das „globalisierte Palästina“ ist ein Mikrokosmos größerer Konflikte und Versuche der starken Mächte, Völker zu kontrollieren und zu unterdrücken.

Veranstaltungseinladung als PDF

Veranstalter:
Deutsch-Palästinensischer Frauenverein e.V., Regionalgruppe Hamburg
Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V., Regionalgruppe Nord-Hamburg
Gefördert mit Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes der Nordkirche

Kontakt: Karin Steinbrinker
karin.steinbrinker@t-online.de

 

Details

Datum:
22. November
Zeit:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr