Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung „Beirut Parc“

20. Januar, 12:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Quäker Nachbarschaftshaus, Kreutzerstraße 5-9, 50672 Köln

 

Café Palestine Colonia lädt ein zu Film und Information
über die Situation palästinensischer und syrischer Flüchtlinge im Libanon:
Auf der Suche nach Heimat

 

Der Libanon ist ein Land mit ca. 4,5 Mio. Einwohnern, in dem zusätzlich zwischen 1,2 und 1,75 Mio. Flüchtlinge le-ben! In der überwiegenden Mehrheit sind es Syrer, die seit dem Bürgerkrieg aus ihrem Land hierher geflohen sind. Darüber hinaus befinden sich nach Angaben der UNRWA etwa 460.000 palästinensische Flüchtlinge im Libanon, die von Israel ab 1948 systematisch aus ihrem Land vertrieben worden sind. Mehr als die Hälfte von ihnen lebt verteilt auf 12 Lagern.

Beide Flüchtlingsgruppen leben überwiegend knapp an oder sogar unterhalb der Armutsgrenze. Während die Syrer jedoch als Perspektive immer noch die Rückkehr in ihr Land haben, sind die Palästinenser diesbezüglich weitgehend ohne Hoffnung – eine Einigung mit Israel auf Rückkehr in ihre Heimat liegt, wenn überhaupt, in weiter Ferne.
Von dieser Situation berichtet der Film „Beirut Parc“ von Matthias Frickel und Henning Hesse: Auf ein paar Fußball-feldern in Libanons Hauptstadt treffen syrische Flüchtlingskinder und junge Palästinenser, die ihre Heimat nur aus Er-zählungen der Großeltern kennen, auf libanesische Jugendliche. Der Film taucht ein in ihren Alltag, in dem sie norma-lerweise getrennte Leben leben, zeigt sie in ihren Familien und gibt Stimmungen und Lebenssituationen ihrer Eltern wieder. Im sechswöchigen ‘Soccer Camp Libanon’ spielen sie erstmals zusammen. Beim Fußball vergessen sie Flucht und Vertreibung, träumen von der großen weiten Welt und ihrem Platz in einem besseren Leben – einer neuen Heimat.

Seit drei Jahren engagiert sich Café Palestine Colonia für die Flüchtlinge im Libanon:
2017 sind wir in die Bekaa-Ebene gereist und haben den dort lebenden syrischen Flüchtlingsfrauen ein großes Kontin-gent an Hygiene-Artikeln in ihre Lager gebracht. In 2018 hatten wir bei Freunden und Besuchern von Café Palestine Colonia nicht nur Geld für Hygieneartikel gesammelt, sondern zusätzlich für zwei Nähmaschinen als Start für eine Existenzgründung. Wir werden berichten, was daraus geworden ist! In das Beiruter Palästinenser-Flüchtlingslager Schatila konnten wir 2018 außerdem Spendengelder für Spielzeug, die Anschaffung von Musikinstrumenten und für neue Kostüme für die dortige Tanzgruppe mitbringen. Seit Juni 2018 hat Café Palestine Colonia außerdem die Paten-schaft für ein kleines Mädchen aus dem Flüchtlingslager übernommen. Für den Herbst 2019 haben wir die nächste Reise nach Beirut vorgesehen: Dieses Mal werden wir unser Engagement auf die Kinder und Jugendlichen in Schatila konzentrieren.

Wie immer, werden wir auch an diesem Januar-Sonntag ein palästinensisches warmes Gericht sowie selbstgebackene Kuchen und natürlich auch kalte und warme Getränke anbieten. Außerdem können Sie/ könnt Ihr palästinensische Ke-ramik und Stickereien sowie Bücher über Palästina und CDs kaufen.
Der Eintritt ist frei, Spenden sehr willkommen – wir werden sie nach Schatila bringen!

Wir vom Café Palestine Colonia freuen uns auf Ihren/ auf Euren Besuch!
https://cafepalestinecolonia.wordpress.com

 

Details

Datum:
20. Januar
Zeit:
12:00 Uhr - 15:00 Uhr